Startseite Wir Kater Katzen Kitten Kastraten Beschützer Infos Galerie Links Gästebuch

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um die Katzenzucht, Rassen-Standards und Weiteres...

 

Warum ist eine Rassekatze mit Papieren so teuer?

Ein Züchter hat schon, bevor die Baby`s das Licht der Welt erblicken, hohe Kosten!
- z.B. Deckgebühren
- Test´s beim Tierarzt (u.a. HCM - PKD Schall)
- Mitgliedschaft in einem seriösen Katzenzuchtverein , z.B. die Ausbeutung des Muttertieres wird vermieden
  (sie darf nur 3 Würfe in 2 Jahren zur Welt bringen), Jungtiere dürfen frühstens mit 12 Wochen abgegeben werden
  (mehrfach entwurmt, komplette Grundimmunisierung dokumentiert im Impfpaß),
  in diesem Alter sind sie stubenrein, entwöhnt und charakterlich soweit gefestigt, dass sie ohne Probleme in ihr neues
  Heim umziehen können.
- Beantragung des Zwingerschutzes
- Ausstellungen auf denen die Tiere zuchttauglich bewertet wurden.
- Einrichtung für ein Kittenzimmer (dort sind die Baby`s in den ersten Wochen vor Gefahren sicher).
- Spezielles Futter für die Mutter (frisst während der Trächtigkeit und in der Säugephase wesentlich mehr).
- Tierärztliche Betreuung - evtl. Probleme bei der Geburt


Hurra, die Baby`s sind da :-))
- spezielles Aufzuchtfutter, gutes Streu, katzentaugliches Spielzeug
- 1te Impfung mit ca. 8 Wochen: Katzenschnupfen-Katzenseuche
- 2te Impfung mit ca. 12 Wochen: Katzenschnupfen-Katzenseuche-Chlamydien-Tollwut
- Gesundheitszeugnis - mehrere Wurmkuren - Papiere (Stammbaum)
- Tierarztkosten bei Unpäßlichkeiten oder Komplikationen
- Anzeigen in der Tagespresse und in Fachzeitschriften
- Ein Kauf-Schutzvertrag, in dem der Züchter für ein Katzenlebenlang die Verantwortung mit übernimmt!
- Das Bringen der Kitten in ihr neues Zuhause natürlich mit dem gewohnten Futter, Spielsachen u.s.w. :-))

Wenn man dieses Hobby verantwortungsvoll und nach bestem Gewissen betreibt sind die Kosten,
der Zeitaufwand und der Kummer (aber auch sehr viel Freude :-)) mit dem Beginn und der Erhaltung einer Zucht sehr enorm!
Der Preis für ein liebevoll aufgezogenes, gesundes Jungtier von einem seriösen Züchter liegt bei 600€ bis 900€ für ein Liebhabertier!

Wir geben unsere Kitten nur an verantwortungsvolle Katzenliebhaber ab!
Zuchttiere geben wir nur an uns persönlich bekannte Züchter oder an Züchter mit guten Referenzen uns bekannter Züchter ab!

Geht`s nicht auch billiger?

Ja, es geht auch billiger, aber...
Nur wer billig produziert kann auch billig verkaufen! Baby`s die bereits mit 8 Wochen (keine Zuchtbedingungen zum Schutz der Tiere) oder sogar früher abgegeben werden sind nicht geimpft, ihnen fehlen wertvolle Wochen zur Bildung von Charakter und Sozialverhalten durch den Umgang mit Geschwistern und Mutter.

Probleme, z.B. Unsauberkeit sind hier oft vorprogrammiert. Oft bezahlen der Käufer und das Tier später einen sehr hohen Preis, weil diese Tiere oft verhaltensgestört und krank sind. Man erwirbt bei einem solchen "Vermehrer" keine Rassekatze, bestenfalls sieht sie wie eine aus.

- Für diese Tiere bezahlt man ca. 250€ bis 400€!
- Was uns sehr am Herzen liegt: http://www.buffys-tagebuch.ch.vu/

Ein Lebensgefährte für etwa 15 Jahre und länger sollte mit Verstand und Mühe ausgesucht und nicht vom Preis abhängig gemacht werden !!! In Tierheimen und bei den örtlichen Tierschutzvereinen gibt es auch Rassekatzen die auf ein liebevolles Zuhause warten, diese Tiere werden tierärztlich versorgt und man tut etwas Gutes!!!

Kontakt Impressum Zum Seitenanfang springen!